Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Spielgeräteausleihe

In der 1. und 2. großen Pause gibt es an unserer Schule den Spieleverleih-Dienst. Zum Pausenbeginn holt der Schlüsseldienst den Schlüssel aus dem Sekretariat und nun geht es zum Spielgeräte-Raum. Hier warten schon die „Kollegen vom Ausleih“ und "bändigen" die Kinder, die schon ungeduldig auf die Spiele warten.

Zunächst gehen wir in den Verleihraum, hängen das Spielgeräteverleih-Schild auf, setzen uns auf unseren Platz und lassen die wartenden Kinder herein, die etwas ausleihen möchten.

Der Verlauf ist einfach:

Man nennt Name, Klasse und das gewünschte Spielgerät. Alles wird genau notiert und erst dann werden die Spielsachen ausgegeben.
Folgende Spielgeräte bieten wir an:

  • Topfstelzen
  • Soft-Fußbälle
  • andere Softbälle 
  • Schaumstoff-Rugby-Bälle
  • Tischtenniskellen und –bälle
  • lange und kurze Springseile
  • Soft-Tennisschläger
Fünf Minuten vor Pausenende ist Ausleih-Schluss. Nun kann man nur noch zurückgeben. Bei der Rückgabe wird notiert, was fehlt oder was kaputt ist. In diesem Fall wird der verantwortliche Schüler in der Klasse aufgesucht und aufgefordert, das fehlende Spielzeug zurückzugeben oder zu ersetzen.Die Regeln zum Spieleverleih hängen öffentlich aus, so dass jeder weiß, wie alles funktioniert.

Martin und Timo