Gustav-Dreyer-Schule

22. Grundschule, Berlin-Hermsdorf

Schüler schnupperten Prärieluft


Im September 2019 besuchte uns der Kinderbuchautor und Illustrator Karsten Teich. Er las aus seiner Kinderbuchreihe „Cowboy Klaus“ vor. Auf der Flip-Chart zeichnete er seine amüsanten Figuren und ließ die Schülerinnen und Schüler so Einblicke in seine Arbeit und Zeichenkünste („Boah, kann der gut zeichnen ...!“) gewinnen. Besonders mitreißend war seine Darbietung auch deshalb, da er sie durch Gitarrenklänge begleitete und die Kinder immer wieder zum Mitmachen animierte.

Gegen Ende löste dann ein kurzer Zeichentrickfilm („Cowboy Klaus und das pupsende Pony“) bei den Schülern ebenfalls große Heiterkeit und Begeisterung aus.

Im Anschluss gab es noch eine Autogrammstunde, die das Abenteuer „Prärie“ für die Kinder ausklingen ließ.

Die Lesung war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten, die aufregenden Stunden werden uns noch lange im Gedächtnis bleiben!

Vielen Dank, lieber Herr Teich!


zurück