eRGÄNZENDE FÖRDERUNG UND BETREUUNG





Herzlich Willkommen in unserer EFöB!


In unserer Ergänzende Förderung und Betreuung (früher Hort), arbeiten wir nach dem Prinzip der "Offenen Arbeit". Dass heißt, die Schülerinnen und Schüler können in eigener Verantwortung entscheiden, welchen Aktivitäten sie nachgehen wollen. Sie übernehmen die aktive Rolle und sind ihr eigener Akteur. Alle Kinder haben die freie Wahl der Räume, der Angebote, der Spielfreunde und der Bezugspersonen. 

Im Freizeitbereich stehen ihnen unsere sieben Funktionsräume in zwei Abteilungen zur Verfügung. Wir bieten zwei Kreativräume, zwei Bauräume, einen Spielraum und zwei Lese- und Entspannungsräume. Einen Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit sehen wir darin, die Schüler*innen auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu begleiten und zu unterstützen .


Von der ersten bis zur vierten Klasse haben wir eine feste Zuordnung von Bezugserzieher*innen für die einzelnen Klassen. In den Klassenstufen eins bis drei unterstützen und begleiten die Bezugserzieher*innen die Klassen auch im Unterricht. In der ersten Klasse während acht Unterrichtstunden, in der zweiten Klasse während sieben Unterrichtsstunden und in der dritten Klasse während sechs Unterrichtsstunden. Dadurch ermöglichen wir an unserer Schule eine feste Vernetzung zwischen Schule und EFöB, zwischen Lehrer*innen und Erzieher*innen und gewährleisten so einen umfassenden Blick auf jedes Kind.